Klein Pampau

Kinderfest in Klein Pampau -
 Begeisterung pur

KLEIN PAMPAU. Zwei Jahre mussten sich die Klein Pampauer Kinder gedulden, bis es endlich wieder am 10. September 2022 um 15.00 Uhr hieß: „Das Fest kann beginnen!“ 
Weit über hundert Kinder, begleitet von Müttern und Vätern, stürmten die Gemeinde-Wiesen mit den vielen aufgebauten Spielen. Die Feuerwehr war mit zwei Feuerwehrwagen präsent und begeisterte mit Spritzübungen aus einem Mehrzweckspritzrohr auf eine Haus-Attrappe. Die Rundfahrten mit dem Feuerwehrwagen waren für die Kinder ein wunderbares Erlebnis. So manches Kind wollte gar nicht wieder aussteigen.

Da waren dann die vielen Helfer der Gemeinde gefragt, die das umfangreiche Spielangebot lenkten. Beliebt war natürlich die Hüpfburg und die Rollrutsche bei den kleineren Kindern. Längere Wartezeiten gab es bei dem Geschicklichkeitsspiel „Vier gewinnt“ und dem Denkspiel „Tafelgemurmel“. Das gesamte Spielangebot wurde vom Kreisjugendring in Mölln ausgeliehen und ist perfekt auf die Teamfähigkeit, die Taktik und die Kompetenz der Kinder abgestimmt.

Waren die Spielangebote bei Sonnenschein auch noch so verlockend, die größte Attraktion war aber das Bedrucken von mehr als 100 T-Shirts. Auch in diesem Jahr hat Anke Grube die Idee und die Ausführung perfekt geleitet. Die Kinder bekamen ein großes Angebot an Farbe und Stiften, sowie zahlreiche Motivvorlagen. Wobei Katze, Schmetterling bei den Mädchen und Fußballmotive bei den Jungen im Vordergrund standen. Lange Schlangen bildeten sich im Gemeindesaal, um ein T-Shirt in passender Größe zu bekommen. Aber auch lange Wartezeiten schmälerten das Vergnügen nicht, und es lagen am Ende viele perfekte Kreationen auf dem Trockenständer. 

Neben den vielen Torten und Kuchen, die alle gespendet wurden, gab die Feuerwehr ihr Bestes, um die vielen Besucher mit Grillwurst und Getränken zu bedienen.

Die hohe Akzeptanz der Kinder und deren Eltern an dem vielseitigen Angebot des Kinderfestes, motiviert den Sozialausschuss auch im nächsten Jahr wieder ein Kinderfest zu gestalten.


Die Hüpfburg bot eine starke Anziehungskraft für die ausgelassene Rasselbande auf dem Kinderfest.
(Foto: B. Jahn)
An den Anfang scrollen